Naturfotografie Eppler

Aktuell

Liebe Wanderfalken- und Naturfreunde ,

Zu aller erst wünsche ich Ihnen und Ihren Angehörigen in den“ Corona“Zeiten alles Gute und vor allem Gesundheit!

Es hat sich wieder etwas getan an den Wanderfalken Standorten in Bremen. Mühsam ernährt sich das Eichhörnchen sagt man und so ergibt es sich auch im Stadtstaat Bremen .Das Wanderfalkenweibchen am Funkturm hat Ihre ersten Eier gelegt ! Zu meinem entsetzen hatte das erste Ei ,wie schon ein Jahr zuvor an gleicher Stelle, eine Delle.Dieses mal sogar Zwei. Die kaputten Stellen am Ei sind wohl nur 2-3 mm groß reichen aber aus um das Ei unbrauchbar zu machen. Glücklicherweise hat sie noch nachgelegt und uns 3 weitere Eier geschenkt ,die äußerlich in Ordnung zu seien scheinen. Bild unten Die kaputten Stellen am Ei markiert,dann die restlichen Eier.

Defektes Ei
Zweite Ei in Ordnung
Das dritte Ei ist gelegt

Nun ist das vierte Ei nur kurz aufgetaucht und das erste ,wohl vom Weib ,gleich zerstört worden was zu guter letzt uns 3 Eier dieses Jahr am Funkturm beschert. Dieses Jahr haben wir aber das Glück im Unglück das der Terzel weiterhin die Eier mit bebrühtet hat. Im letzten Jahr nachdem das eine Ei kaputt war tat er dies leider nicht,was den letztjährigen Brutverlust zur Folge hatte. Hoffen wir alle die dem Wanderfalken zugetan sind das aus den Eiern auch Küken schlüpfen.

Ein anderer Standort in Bremen,das Kraftwerk im Hafen, hat uns Heute das erste Ei beschert. Nun hoffen wir das diesem Ei noch weitere folgen werden. Die anderen Standorte werden wir später kontrollieren. Weitere Bilder und Videos werden gerade geschnitten und eingestellt…

 

Naturfotografie Eppler
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.
Datenschutz
, Besitzer: (Firmensitz: Deutschland), verarbeitet zum Betrieb dieser Website personenbezogene Daten nur im technisch unbedingt notwendigen Umfang. Alle Details dazu in der Datenschutzerklärung.